Die Kita Spielkiste e.V. ist eine Elterninitiative auf Vereinsbasis, d.h., die Betreiber der Einrichtung sind die Eltern selbst. Hieraus ergeben sich auf der einen Seite für die Mitglieder einzelne Aufgaben und auf der anderen Seite bietet das persönliche Engagement auch die Möglichkeit der Mitsprache und der Gestaltung in einem der wichtigsten Orte und Lebensbereiche des eigenen Kindes.

Die Eltern sind verantwortlich sowohl für den Fortbestand der Einrichtung, als auch für die Einhaltung der gemeinsam gesteckten Ziele. Die Eltern haben ein gemeinschaftliches Mitspracherecht in Bezug auf den Tagesablauf der Kinder, die Ernährung, die soziale Werteerziehung sowie gemeinsam abgestimmte Veranstaltungen und Projekte. 

Die grundlegenden Entscheidungen über die Belange der Kita werden von den Eltern in Abstimmungen auf den Mitgliederversammlungen getroffen.

Aus den Reihen der Eltern formiert sich auch der geschäftsführende Vorstand, der sich um alles Organisatorische rund um den Verein kümmert und den Kontakt zur Kitaleitung, zum Team und zu den externen Behörden und Institutionen hält.

Auch die anderen Eltern sind in die anfallende Arbeit in der Kita eingebunden, in dem sie z.B. Handwerks-, Näh- und Reinigungsarbeiten untereinander gerecht aufteilen.

Für die eigentliche Betreuungsarbeit beschäftigt die Kita ein Team an qualifizierten und langjährig in der Einrichtung tätigen Fachkräften.