Sie müssen Ihrem Kind kein Frühstück mitgeben. Ihr Kind bekommt bei uns alles was

es für einen guten Start in den Tag benötigt. Unser Frühstück besteht aus frischen Brötchen, Brot oder Knäckebrot, sowie Müsli, Käse, Wurst, Marmelade oder Honig. Als Vitaminbeilage gibt es für alle ausreichend Obst oder Gemüserohkost.

Die Mittagsmahlzeiten werden durch unsere Kochfrau Maria Pirog in unserer Kitaküche täglich frisch und schonend zubereitet. Unsere verwendeten Nahrungsmittel sind vitaminreich, vollwertig, abwechslungsreich und grundsätzlich Fleisch reduziert. Dabei ist mittwochs unser „Fleisch freier Tag“ und freitags unser „Fisch-Tag“. Im Eingangsbereich können sich die Eltern den Speiseplan für die Woche anschauen.

Bei den abwechslungsreichen Mahlzeiten kommt es uns ganz besonders darauf an, dass die verwendeten Lebensmittel möglichst wenig weiter verarbeitet wurden. Sie dementsprechend sehr nährstoffreich sind und den Kindern ausreichend Energie liefern. Da auch das Auge bekanntlich mitisst sollen die Mahlzeiten gut aussehen und in erster Linie aber auch gut schmecken. Wundern Sie sich daher nicht wenn Ihr Kind früher oder später zu Ihnen sagt: „Mama, Maria kocht sehr gut“. Wir planen daher bald die Veröffentlichung eines Kita-Kochbuches!

Die Kaffeezeit besteht aus einem gemischten Snackangebot ähnlich wie beim Frühstück gibt es wieder frische Brötchen, Brot oder Knäckebrot, sowie Müsli oder Gebackenes und natürlich ausreichend frisches Obst.

Die angebotenen Getränke sollen in erster Linie den Durst löschen (Früchte- und Kräutertees, zum Frühstück auch frische Vollmilch und stilles Mineralwasser).

Auf einen verantwortungsvollen Umgang mit Süßigkeiten wird geachtet. Deswegen werden die Eltern auch gebeten zum Geburtstag dem Kind keine Süßigkeiten mitzugeben. Wer möchte kann einen Kuchen oder ein paar Muffins backen und diese mit einigen wenigen Highlights (Smarties, Gummibärchen, etc.) verzieren.