Die Vereinsgründung der Kita Spielkiste fand im Mai 1989 statt. Zur damaligen Zeit gab es einen größeren Fehlbestand an Kitaplätzen, insbesondere für die U3 Betreuung, als er heutzutage der Fall ist. Aus dieser Not fanden sich einige Eltern zusammen und gründeten unsere selbst verwaltete Kindertagesstätte. Das Ziel war, Beruf und Familie vereinbaren zu können und für die Kinder eine optimale Betreuung zu gewährleisten.

Da es kaum vergleichbare Elterninitiativen gab, waren eine Vielzahl an organisatorischen und bürokratischen Hürden zu bewältigen; auch die Haussuche gestaltete sich sehr schwierig.

Im Oktober 1989 konnte unser Haus an der Stettiner Straße 21 gefunden werden, dass auch im Dezember 1989 angemietet wurde. Staatliche Gelder flossen allerdings erst ab Mai 1990, sodass in den ersten Monaten die Miete und Einrichtung durch die Vorfinanzierung der Eltern und durch Spenden überbrückt werden mussten.

Offizieller Start für die Spielkiste war der 1. Januar 1990 und seitdem „bewohnten“ wir unser Haus auf der Stettiner Straße 21.

Wir waren damit eine der ersten Kitas im Raum Paderborn, die auch Plätze für U3 Kinder anboten und können dementsprechend auf eine lange Erfahrung in diesem Bereich zurückgreifen.

Irgendwann entsprach unsere kleine Kita nicht mehr den Anforderungen an eine Bildungseinrichtung. Dank der engagierten Eltern und weiteren verantwortlichen Partnern wie z.B. dem Spar- und Bauverein konnten wir im Juni 2016 unsere neuen Räumlichkeiten an der Pankratiusstraße beziehen. Seit dem bietet unsere Kita 30 Kindern in zwei Gruppen die Möglichkeit, zu spielen, zu lernen, Freunde zu finden und sich in einer liebevollen Umgebung zu entfalten.